Datenschutzrichtlinie

1. Allgemeines

1.1 Sie können das WEBPORTAL von ARCHIMEDlife aufrufen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Dabei werden von ARCHIMEDlife keine Zugriffsdaten erhoben, die Rückschlüsse auf Ihre Identität ermöglichen. Die dabei nicht personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Analyse verwendet, um das Angebot und die Dienstleistungen von ARCHIMEDlife laufend zu verbessern.

1.2 Die Erhebung von personenbezogenen Daten erfolgt durch ARCHIMEDlife nur dann, wenn Sie sich dazu entschließen, diejenigen Funktionen des WEBPORTAL zu nutzen, bei der eine persönliche Identifizierung erforderlich ist und Sie diese Daten dort eingeben.

1.3 Wenn personenbezogene Daten Dritter erforderlich sind, beispielsweise bei Zugang zu den Analysen, Berichten bzw. Befunden über Proben im WEBPORTAL, dann bestätigen Sie mit der Eingabe der Daten dieser dritten Personen, dass diese in die Offenlegung der Daten eingewilligt haben und Sie diese Einwilligung rechtskonform eingeholt haben. Diesbezüglich wird ARCHIMEDlife von allen möglichen Ansprüchen dieser dritten Personen oder Behörden schad- und klaglos gehalten. Davon umfasst sind auch Kosten, die mit der allfälligen Verteidigung von ARCHIMEDlife in diesem Zusammenhang entstehen.

1.4 Die ARCHIMEDlife zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden nur für die dort angeführten Funktionen verwendet, die insbesondere die
Nachverfolgung der Proben ermöglicht. Durch die Offenlegung der personenbezogenen Daten wird es ermöglicht, Ihnen Zugriff auf die Analysen, Berichte bzw. Befunde der übermittelten Proben zu gewähren oder mit Ihnen in Kontakt zu treten. ARCHIMEDlife wird zu keinem Zeitpunkt derartige Daten an Dritte übermitteln bzw. weitergeben oder über diese Datenschutzerklärung hinaus verwenden.

2. Kontaktformular

2.1 Um mit ARCHIMEDlife über das WEBPORTAL in Kontakt treten zu können, ist das Kontaktformular auszufüllen. Dafür sind folgende Daten erforderlich: vollständiger Name, akademischer Titel, Geschlecht, Postadresse, Telefonnummer, Emailadresse; Name und Adresse der Klinik bzw. Gesundheitsinstitution.

2.2 Bei Zugriff auf das WEBPORTAL zum Erhalt der Analyse, des Berichts bzw. Befundes als einsendender Arzt bzw. Gesundheitsinstitution sind über die unter Pkt 2.1. genannten Informationen noch folgen Daten erforderlich: Name des Krankenhauses/Institution/Ordination und ggfs. der Abteilung, Adresse, Faxnummer. Firma und Name Ihrer Abteilung (freiwillig) und Adresse; und Faxnummer.

2.3 Für die Verarbeitung von Proben von Patienten sind vom Patienten folgende persönliche Daten erforderlich: Vollständiger Name des Patienten, Geburtsdatum des Patienten; Geschlecht des Patienten; Name und der gesetzlichen Vertreter bei Minderjährigen.

2.4 Von diesen AGB abweichende oder diese ergänzende Vereinbarungen gelten nur für das jeweilige Rechtsgeschäft, nicht jedoch für andere Rechtsgeschäfte, insbesondere nicht für Folgegeschäfte.

2.5 Änderungen dieser AGB gelten als genehmigt und sind auch für bestehende Verträge wirksam, wenn der Benutzer nicht innerhalb eines Monats nach Zugang der geänderten AGB Widerspruch dagegen erhebt. Die Übermittlung der geänderten AGB kann auch auf elektronischem Weg (z.B. per E-Mail) erfolgen.

3. E-Mails an ARCHIMEDlife/Ihre Rechte

3.1 Sollten Sie Fragen oder Bedenken hinsichtlich der Nutzung Ihrer Daten haben, wenden Sie sich bitte an ARCHIMEDlife. Die Kontaktdaten finden Sie auf dem WEBPORTAL. Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, so werden die dabei bereitgestellten Informationen von ARCHIMEDlife gesammelt und gespeichert, einschließlich Ihrer E-Mail. ARCHIMEDlife wird Ihre persönlichen Daten in identifizierbarer Form dabei jedoch nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Darüber hinaus darf ARCHIMEDlife Ihre Daten in anonymisierter Form (die keinerlei Rückschlüsse auf Ihre Identität zulassen) zu statistischen Zwecken verwenden.

3.2 Gemäß den Bestimmungen des anwendbaren Rechts haben Sie jederzeit das Recht, Informationen über den erfolgten Zugriff auf Ihre personenbezogene Daten anzufordern, die ARCHIMEDlife über Sie gesammelt und aufbewahrt hat. Sie haben weiters das Recht, diese Daten zu aktualisieren, zu berichtigen, zu sperren oder zu löschen oder der Verarbeitung zu widersprechen.
Wenn Sie Fragen oder Bedenken hinsichtlich der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder wenn Sie Ihre oben genannten Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail info@archimedlife.com oder per Post (ARCHIMED Life Science GmbH, Leberstraße 20/2, 1110 Wien, Österreich). Dies gilt auch dann, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen.

4. Datenweitergabe

4.1 ARCHIMEDlife ist befugt, einen sog. Drittanbieter für die Sicherung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten im Auftrag von ARCHIMEDlife zu beauftragen. ARCHIMEDlife hat durch die erforderlichen vertraglichen Regelungen sichergestellt, dass Ihre Daten von dem von ARCHIMEDlife beauftragten Dienstanbieter ausschließlich nach den Anweisungen von ARCHIMEDlife vorgeht und die Daten nur zum Zweck der Bereitstellung dieser Website und der auf dieser Website angebotenen Dienste und Funktionen speichert und verarbeitet.

4.2 ARCHIMEDlife verpflichtet sich darüber hinaus, Ihre persönlichen Daten oder die Daten Dritter nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weiterzugeben oder auf andere Weise preiszugeben, es sei denn, dies ist gesetzlich ausdrücklich erlaubt oder gesetzlich vorgeschrieben.

5. Datensicherheit

5.1 ARCHIMEDlife versichert Ihnen, dass es über die erforderlichen und angemessenen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen verfügt, um Ihre persönlichen Daten und die Daten Dritter vor unberechtigtem Zugriff, unberechtigter Nutzung, Zerstörung, Veränderung oder Verlust zu schützen.

5.2 ARCHIMEDlife stellt personenbezogene Daten nur eigenen Mitarbeiter oder hinzugezogenen Subunternehmer bzw. befundenden Ärzten zur Verfügung, die diese Informationen benötigen, um das WEBPORTAL verfügbar zu machen und die auf dem WEBPORTAL angebotenen Dienstleistungen und Funktionen zur Verfügung zu stellen.

6. Verwendung von Cookies

6.1 Wie nahezu alle Websites verwendet auch ARCHIMEDlife Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die von einem Webserver an Ihren Browser gesendet und auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Mit Ausnahme von Tracking-Cookies für Google Analytics (weitere Einzelheiten dazu unter Pkt 7.), werden alle von ARCHIMEDlife verwendeten Cookies gelöscht, sobald Ihre Browsersitzung beendet wird. Die Verwendung dieser Cookies ist erforderlich, um die Zugang und die Funktionen des WEBPORTALs zu ermöglichen.

6.2 Die Informationen, die ARCHIMEDlife durch Cookies erhält, werden erhoben, um das Angebot von ARCHIMEDlife laufend zu verbessern. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können jedoch Ihre Browsereinstellungen so ändern, dass Sie benachrichtigt werden, wenn Cookies gesendet werden, und entscheiden Sie im Einzelfall, ob Sie Cookies akzeptieren oder ablehnen oder sie insgesamt ausschließen möchten. Wir müssen darauf hinweisen, dass Sie in diesem Fall wahrscheinlich einige Funktionen des WEBPORTALs nicht vollständig werden nutzen können.

7. Verwendung und Nutzung von Google Analytics und Matomo (vormals) Piwik

7.1 ARCHIMEDlife weist darauf hin, dass es den Webanalysedienst Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google, sowie Matomo (vormals Piwik) verwendent. Mit den dabei verwendeten Cookies erhält ARCHIMEDlife Informationen über Ihre Nutzung des WEBPORTALs, um dadurch den Service des WEBPORTALs noch weiter zu verbessern. Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen der Nutzung von Google Analytics diese durch die Cookies erlangten Informationen an Google auf Servern in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Ihre IP-Adresse wird innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen im Auftrag von ARCHIMEDlife verwenden, um Ihre Nutzung des WEBPORTALs zu bewerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen, indem Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser auswählen. Auch dabei gilt jedoch, dass Sie in diesem Fall nicht mehr alle Funktionen des WEBPORTALs werden nutzen können. Sie können die Deaktivierung der Verfolgung durch Google Analytics mit Wirkung für die Zukunft auch ablehnen, indem Sie das Google Analytics-Deaktivierungs-Browser-Add-on für Ihren aktuellen Webbrowser herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

8. Newsletter von ARCHIMEDlife

8.1 ARCHIMEDlife verfasst in regelmäßigen Abständen einen Newsletter, in dem es Informationen über aktuelle Entwicklungen gibt. ARCHIMEDlife wird Ihnen diesen Newsletter nur dann zusenden, wenn Sie dieser Übermittlung ausdrücklich zustimmen. Dazu finden Sie auf der Homepage einen gesonderten Einwilligungsbutton mit dem Wortlaut „Ich stimme dem Erhalt des Newsletters von ARCHIMEDlife ausdrücklich zu und nehme zur Kenntnis, dass ich diese Zustimmung jederzeit widerrufen kann.“

8.2 Sie können den ARCHIMED-Newsletter jederzeit abbestellen, z. B. durch Klicken auf den Link “Abbestellen” in der E-Mail, die Sie erhalten haben, oder durch Senden einer E-Mail oder eines Briefes an die Kontaktdaten.

9. Änderungen der Datenschutzerklärung

9.1 ARCHIMEDlife behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Die jeweils aktuelle Version dieser Datenschutzerklärung wird auf dem WEBPORTAL stets zur Verfügung gestellt.

9.2 Bitte überprüfen Sie in regelmäßigen Abständen, ob eine Änderung der Datenschutzerklärung vorgenommen wurde, um jederzeit über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten informiert zu sein.